Es wird gewackelt!

Im Zuge unseres Projektes "Beweg dich  - Kinder gesund bewegen" in Kooperation mit der NÖGKK hat die Schule für einen Monat das MFT-Balance Board zur Verfügung gestellt bekommen.

Mit diesem Balancetrainer können die Kinder in spielerischer Weise an ihrem Gleichgewicht und ihrer Stabilität arbeiten. Es vergeht kein Tag, an dem dieses Brett nicht im Einsatz ist!

1. und 2. Klasse entdeckten ihre Sinne

Verschiedene Stationen zum Thema Sinne absolvierten die 1. und 2. Klasse. Kosten gehörte ebenfalls dazu.
Verschiedene Stationen zum Thema Sinne absolvierten die 1. und 2. Klasse. Kosten gehörte ebenfalls dazu.

Lei Lei - Wir feierten Fasching!

Kreative Verkleidungen gab es beim Faschingsumzug durch Niederrußbach zu bestaunen. Alle Klassen waren eifrig dabei.
Kreative Verkleidungen gab es beim Faschingsumzug durch Niederrußbach zu bestaunen. Alle Klassen waren eifrig dabei.

Bischof Turnovszky besuchte unsere Schule

Pfarrer Jozef Wojcek, Direktorin Birgit Thurner, Religionslehrerin Elisabeth Tröthann, Bürgermeister Hermann Pöschl, Weihbischof Stephan Turnovszky, Dechant Edmund Tanzer und Fachinspektorin für Religion Christine Edlinger.
Pfarrer Jozef Wojcek, Direktorin Birgit Thurner, Religionslehrerin Elisabeth Tröthann, Bürgermeister Hermann Pöschl, Weihbischof Stephan Turnovszky, Dechant Edmund Tanzer und Fachinspektorin für Religion Christine Edlinger.

Hohen geistlichen Besuch erhielt die Volksschule Niederrußbach am Donnerstag, den 18. Jänner. Mit Stephan Turnovszky kam der Weihbischof und Bischofsvikar in die Schule.

 

Die Schüler bereiteten sich auf den Besuch mit ihren Lehrern intensiv vor. Alle 68 Kinder bastelten gemeinsam einen Rosenkranz, den der Weihbischof segnete. Ebenso durften Lieder nicht fehlen: "Einfach Spitze, dass du da bist" gab es zur Begrüßung. "Lasst uns eine Kirche bauen" symbolisierte dann gleichzeitig die Kirche, die von den Kindern aus Kartonziegelsteinen gebaut und an die Scheibe der Volksschule geklebt wurde. Dem Weihbischof Stephan Turnovszky widmete die Schule die Eingangstüre der Kartonkirche, die der Weihbischof während seines Besuchs signierte.

 

Großen Eindruck hinterließ bei allen das lange Gespräch mit dem Weihbischof, der seine Insignien vorstellte und aus seinem Leben erzählte. Die Schüler durften Fragen stellen und sich über die Tätigkeiten eines Weihbischofs erkundigen. Schulbesuche und gemeinsame Messen in den Gemeinden zählen zu den Lieblingstätigkeiten des Geistlichen.

 

Am Ende der stimmungsvollen Visite erhielt jedes Kind einen Einzelsegen des Weihbischofs.

 

Mehr Fotos von diesem Ereignis finden Sie in der separaten Fotogalerie.

Advent in der Schule

 

Einmal pro Woche setzen sich alle Kinder der Schule in der Aula zusammen und feiern gemeinsam Advent. Die Lehrer und Kinder singen Weihnachtslieder und eine vorgelesene Geschichte stimmt auf die bevorstehenden Weihnachten ein.

 

Drei Kinder aus dritten Klasse bastelten sogar eine schöne Krippe aus Holz, die immer im Mittelpunkt der Adventfeiern steht.